Verformt? Vertiefungen oder Dellen im beliebten Boxspringbett

Seit einigen Jahren erfreut sich das Boxspringbett großer Beliebtheit in Deutschland. Das hat zur Folge, dass ich in meiner Tätigkeit als Sachverständiger häufiger auch auf Probleme rund um das Boxspringbett stoße. Am häufigsten geht es darum, dass die Matratze bzw. der Topper des Boxspringbettes eine Mulde bildet, sich also eine sichtbare Delle oder Vertiefung dort entwickelt hat, wo der Schläfer Nacht für Nacht liegt. Dies wird in Streitfällen häufig als „Kuhlenbildung“ bezeichnet, für die in der DIN EN 1334 Grenzmaße genannt werden. Kuhlen oder Mulden im Boxspringbett müssen aber ganz differenziert betrachtet werden:

Boxspringbett ist nicht gleich Boxspringbett

Industriell gefertigt oder in Handarbeit? Unterschiedliche Kriterien sind anzulegen

Grundsätzlich muss zwischen Boxspringbetten aus industrieller Fertigung und Boxspringbetten, die in Handarbeit hergestellt werden, unterschieden werden. Hier gelten ganz unterschiedliche Kriterien, was die Beurteilung von Liegemulden angeht. Wir erklären, warum das so ist:

1: Boxspringbetten aus Handarbeit liegen sich ein

Bei handgearbeiteten Boxspring-Qualitäten werden häufig Polstermaterialien verwendet, die so eingesetzt werden, dass sie „sich einliegen“ sollen. Hier muss beim Ortstermin genau Maß genommen werden, ob tatsächlich eine Kuhle vorliegt, oder ob es sich um die Anpassung an den Schläfer handelt, die nach einiger Zeit eintritt und vollkommen erwünscht ist.

2: Industriell gefertigte Boxspringbetten

Industriell gefertigte Boxspringbetten werden häufig in Anlehnung an RAL-GZ 430/5 begutachtet. Dieses Gütesiegel wurde erst im Januar 2019 erneut überarbeitet. Hier ist ein Einliegen der Polstermaterialien zumeist nicht vorgesehen. Ausnahmen bestehen bei Polstermaterialien wie Rosshaar und Schurrwolle in geeignetem Umfang.

Abweichung zwischen Soll- und Ist-Zustand

Zudem muss beachtet werden, dass bei allen Boxspringbetten aufgrund der umlaufenden, festen Box („Diwan“, „Unterfederung“, „Boxspring“) ein leichtes mittiges Absenken warentypisch ist. Dennoch darf die Box an sich und ohne Last keine messbare Delle oder Vertiefung aufweisen. Anders bei der Boxspring Matratze – hier können bis zu 20mm als gewünscht oder warentypisch eingeschätzt werden.


Gutachter bestellen bei Boxspring-Kuhlenbildung

Für offizielle Anforderung eines Gutachtens (z. B. von Seiten eines Gerichts) nutzen Sie bitte unser Kontaktformular: Gutachter bestellen. Wenn Sie den Gutachter-Beratungsservice für Privatpersonen nutzen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter Beratungsservice.

Boxspringbett Kuhlenbildung
Markiert in: